"Ein Happy End ist eine Geschichte, die nicht richtig zu Ende gedacht ist". Orson Welles

Transfer / 2010 / Regie: Damir Lukacevic / Produktion: Schiwago Film GmbH / Format: 4K Red One                                                                    

Der Traum vom ewigen Leben" konfrontiert mit grundsätzlichen Fragen nach Identität und einer neuen Form des Kolonialismus: dem Diebstahl beziehungsweise der Besiedelung fremder Körper. Die Humantech-Firma "Menzana" überträgt das Bewusstsein alter und kranker Menschen in junge, gesunde Ersatzkörper. Der Traum vom ewigen Leben scheint Wirklichkeit zu werden. Hermann und Anna suchen per Katalog die attraktiven Schwarzafrikaner Sarah und Apolain aus.

The daughter  /2016  /Regie: Luis Sampieri /Produktion: MR Films Argentinien /Format: 4K

Die Amado beschließt ein Wochenende im Haus der Familie zu verbringen. Aber der Plan wird gestört als Dominga die Amado-Reinigungsfrau ein Baby in der Mitte eines Familientreffens geboren hat.

Liebeskind /2005 / Regie: Jeanette Wagner /Produktion: Beaglefilms Filmproduktions GmbH / Format: 35mm., color, 1:1,88

Fünf Jahre nachdem er urplötzlich seine Familie verließ und den Kontakt abbrach, sieht die 17-jährige Alma ihren Vater Fred an einer U-Bahnhaltestelle in Berlin. Sie macht seine Arbeitsstelle ausfindig, nimmt Kontakt mit ihm auf und beginnt, Zeit mit ihm zu verbringen. Schon bald gehen die Gefühle beider über eine Vater-Tochter-Beziehung hinaus. Sie beginnen, sich erotisch voneinander angezogen zu fühlen.

Lost Horizon  /2000 / Regie: Luis Sampieri /Produktion: Cactus /Format: 35mm. color, 1:1,66

Der Zauberer Tulan kreuzt die trockenen heisen Straßen der Wüste, begleitet von seiner Frau Marta. Entlang des Weges sind Jenifer, der nach Chile für einen Sexualwechsel chirurgische Operation resit. Obwohl jedem von ihnen einzelne Ziele haben. Sie bilden in bestimmten Momenten eine Gruppe, in der sich in ihren Beziehungen radikale Entscheidungen Missverständnisse und Verzögerungen abbrechen. In dieser weiten Welt wo Einsamkeit und Hilflosigkeit herrschen, jeder sucht  einen Horizont. Manche finden es, andere nicht.

Arie /Kurzfilm / Regie: Gianluca Vallero /Produktion: Finimondo  Productions / Format: 35mm., color, 1:1,85

Vittorio, ein moderner Tänzer, verliebt sich in Marco, den Choreographen, mit dem er ein Tanzstück einstudiert, und verlässt seine Freundin. Der Choreograph entscheidet sich am Ende für einen anderen Mann. Vittorio ist allein, hat aber seinen Weg gefunden und kann seine Homosexualität nun selbstbewusst akzeptieren. 

 

Ataduras /Kurzfilm /Regie: Juan Pancorbo / Produktion: Jaleo Films/dffb / Format: 35mm., color, 1:1,85

Ein Kurzfilm über einen jungen Maler, der während der militärischen Siegesfeier von spanischen Faschisten auf einem Marktplatz eine eindringliche Begegnung hat. Diese wird seine Wahrnehmung der Welt, der Wirklichkeit und der Kunst völlig verändern.